Stephan & Jonas Bremermann 
Butjadingen, Deutschland
Milchviehbetrieb mit 190 Kühe
Jährlicher Verbrauch 100.000kWh.
2 Windmühlen mit 25 kW Solaranlage.
 

Ich wollte schon lange Wind zur Stromproduktion nutzen. Auch um unabhängiger von der Strompolitik

zu werden.

 

Die Leute von E.A.Z. haben mir mit klaren

Argumenten und auf angenehme, frische und begeisternde Art die Vorzüge ihrer Anlage klargemacht. Die haben einen tollen Spirit.

 

Als die Anlagen dann liefen, war das ein cooles Gefühl. Das war und ist wirklich etwas Besonderes.

EAZ wind - Stephan & Jonas Bremermann.jp
EAZ wind German farmer.jpg
Harje Kaemena
Bremen, Deutschland
Milchviehbetrieb und -Verarbeiter
Jährlicher verbrauch 70.000kWh.
1 Windmühle mit 25 kW Solaranlage.

Wir sind nicht nur Rohstoffproduzent sondern auch Verarbeiter. Unsere Milchverarbeitung verbraucht viel Energie. Wir konnten diesen Verbrauch nicht reduzieren, also haben wir in die Energieerzeugung investiert.

Ich schaue immer gerne zur Mühle rüber und freue mich über den Strom, der einige unserer Maschinen antreibt. Die Windmühle ist für uns ein Baustein des Generationenvertrages... ein Stück Nachhaltigkeit.

 

Carin & Cato Gaaikema.

Houwerzijl, die Niederlande

Ackerbaubetrieb mit Saatkartoffeln und Karotten.
Energieverbrauch 48.000 kWh pro Jahr.

1 Windmühle mit 25 kW Solaranlage.

Wir wollen unseren landwirtschaftlichen Betrieb in Richtung Zukunft nachhaltiger gestalten, Engagement zeigen und die Dinge anpacken. Diese Einstellung erkennen wir beim EAZ-Team.

Wir brauchen Strom hauptsächlich im Winter für die Konservierung unserer Kartoffeln, daher passt eine Windmühle besser als Sonnenkollektoren. Die Windmühle dreht sich immer, Tag und Nacht. Jetzt sparen wir Geld, ohne etwas dafür tun zu müssen.

Nach und nach lernten wir immer mehr dazu und sahen, dass ein paar Sonnenkollektoren eine gute Ergänzung für die Tage sind, an denen die Sonne scheint und der Wind etwas weniger Energie liefert. Wir erzeugen jetzt den Strom für unseren Hof selbst und das gibt uns ein gutes Gefühl.

SV 2020 0910 EAZ Wind-9757.jpg
Farming.jpg
Piet van der Slikke
Tholen, die Niederlande
Milchviehbetrieb mit 100 Kühen.
Energieverbrauch 60.000 kWh pro Jahr. 
1 Windmühle mit 30 kWp Solarsystem.

Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit, Strom für meine automatischen Melksysteme zu erzeugen. Mir gefiel die Idee einer Windmühle, da sie auch bei Dunkelheit Strom erzeugt. Nach einigen Recherchen bin ich auf EAZ Wind gestoßen. Ich hörte von guten Erfahrungen befreundeter Landwirte aus der Provinz Groningen, dem Geburtsort von EAZ Wind.
 

Nach dem Besuch eines Vertriebsmitarbeiters war ich begeistert. Ich mag die Ehrlichkeit und das Engagement, aber auch den Ehrgeiz. Irgendwie schaffen sie es, nicht nur die Landwirte zu aktivieren, sondern auch lokale und sogar nationale Behörden. Ich bin ziemlich beeindruckt.
 

Es ist ein tolles Gefühl, wenn sich die Mühle dreht. Und wenn der Wind nachlässt, habe ich immer noch meine Solaranlage als Backup. Nach mehr als einem Jahr Betrieb bin ich sehr stolz auf meine Investition in EAZ Wind.

Jos Vergeer 
Overschild, die Niederlande
Milchviehbetrieb, 200 Kühe.
Energieverbrauch 90.000 kWh pro Jahr. 
3 Windmühlen.
 

Es ist etwa sieben Jahre her, dass diese Jungs plötzlich auf meinem Hof auftauchten. Ich wollte schon immer eine Windmühle haben. Aus reinem Vertrauen kaufte ich die allererste und habe diese Entscheidung nie bereut.

 

Über die Jahre habe ich beobachtet, wie sich EAZ Wind von einem Start-up zu einem professionellen Unternehmen entwickelt hat. Sie waren in der Lage, an ihren Kernwerten festzuhalten und ein solides Fundament für ihr Geschäft aufzubauen.
 

Sie sind eine Inspiration für die Zukunft, und das macht mich stolz.

Jos Vergeer.png
SV%202020%200910%20EAZ%20Wind-0030_edite
Family Ritsema

Appingedam, die Niederlande
Milchviehbetrieb mit 150 Kühen und Melkrobotern.
Energieverbrauch 71.000 kWh pro Jahr.
2 Windmühlen und 15 kWp Solarsystem.

Die Begeisterung des Teams von EAZ war für uns ansteckend. Wir wollten schon länger etwas für die Nachhaltigkeit unseres Unternehmens tun und die Lösung mit zwei EAZ Windmühlen gefiel uns.
 

Nach mehr als 2 Jahren haben die Mühlen mehr Strom erzeugt, als wir erwartet haben. Aus der Nachbarschaft bekamen wir nur positive Rückmeldungen. So eine kleine Mühle stört niemanden und sie passt zu unserem Hof.

 

Da die Windmühlen vor allem im Winter Strom erzeugen, haben wir auch eine Reihe von Solarpanelen für den Sommer installiert. Da das Net-Metering (Nettomessung) auslaufen wird, konzentrieren wir uns auf die Möglichkeiten der Energiespeicherung, damit so wenig Strom wie möglich unseren Hof verlässt.

Johnny & Tina Zuidveld 

Garrelsweer, die Niederlande

Milchviehbetrieb mit 130 Kühen.

Energieverbrauch 63.000 kWh pro Jahr.

2 Windmühlen.

 

Wir konnten die ersten Mühlen von EAZ auf der anderen Seite des Kanals laufen sehen. So kamen wir auf die Idee mit unseren eigenen Windmühlen. Tatsächlich verlief von der Genehmigung bis zur Installation alles reibungslos und der Mechaniker ruft immer rechtzeitig an, wenn eine Wartung nötig ist.
 

Wir sind jetzt weitgehend autark und die Mühlen arbeiten gut. Ohne Net-Metering (Nettomessung) werden wir uns mit den Möglichkeiten einer Solaranlage und Energiespeichern beschäftigen. Deshalb misst EAZ bereits unseren Energieverbrauch.

SV 2020 0910 EAZ Wind-9923.jpg

EAZ wind

info@eazwind.com

Verkoop    +31 (0) 598 372383

Inkoop       +31 (0) 6 48117365


Technische ondersteuning   

24/7           +31 (0) 598 371568

     

Hoogezand
Industrieweg 23A
9601 LJ, Hoogezand

Rijswijk
Cort Van der Lindenstraat 19
2288 EV, Rijswijk

KVK  63948621
BTW NL855464896B01

Skyline_1 molen_wit_footer.png

© 2021 by EAZ wind.

  • Facebook