Warum eine E.A.Z. Windmühle?

Sparen ist günstger als einspeisen.

Vor zehn Jahren hat es sich gelohnt in Photovoltaik zu investieren. Mittlerweile ist die Einspeisevergütung gesunken und der Kaufpreis von Strom gestiegen. Wer bereits Photovoltaik hat, profitiert in Bezug auf die Einnahmen noch von alten Regulierungen. Eine Sache bleibt jedoch für uns alle gleich – die Stromrechnung muss bezahlt werden. Deswegen ist es sinnvoll zu schauen, wie man die Kosten so klein wie möglich halten kann.

Um die Stromkosten gering zu halten gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man verbraucht weniger Strom oder man produziert seinen eigenen Strom. Wer einen Bauernhof betreibt, hat automatisch einen hohen Stromverbrauch.

Die EAZ-Zwölf ist eine Windmühle zur Stromerzeugung, die speziell für die Deckung des Stromeigenverbrauchs entwickelt wurde. Sie liefert Strom, um den Grundbedarf zu decken. Sie ist günstig, robust und wartungsfrei.

Wind oder Sonne?

In der Tabelle hierunter können Sie deutlich sehen wann Strom durch Wind und Sonne erzeugt werden kann. Überlegen Sie gut, wann Sie wie viel Strom brauchen und wie Sie diesen Strombedarf am besten decken können.

Wenn Sie nicht nur mittags sondern den ganzen Tag hindurch Strom benötigen, dann raten wir Ihnen sich für Windenergie zu entscheiden. Wind gibt es in den Küstenregionen fast immer, und ist nicht abhängig von der Tageszeit. Darüber hinaus liefert Wind mit derselben kW-Leistung viermal so viel Strom wie Sonnenenergie mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit, dass man die Energie zu diesem Zeitpunkt auch nutzen kann.

Eignet sich Ihr Standort?

Wir bauen unsere Windmühlen nur an guten Standorten auf, denn wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig. Deshalb garantieren wir Ihnen beim Kauf der EAZ-Zwölf den Ertrag, den wir vorab für Sie berechnen. Auf der Windkarte unten können Sie sehen, ob sich Ihre Region eignet. Eine genaue Standortbeurteilung führen wir gerne persönlich durch.

Was macht unsere Windmühle anders?

Unsere EAZ-Zwölf ist anders als bisherige kleine Windkraftanlagen. Die Windmühle kombiniert einen großen Rotordurchmesser mit einer relativ kleinen kW-Zahl. Diese Kombination ist ideal, denn sie führt dazu, dass wir eine kostengünstige Anlage günstig produzieren können, die sich sehr gut dafür eignet den Stromgrundbedarf zu decken.

 

Haben Sie Fragen oder sind Sie an einem Angebot interessiert?  Füllen Sie bitte unten das Formular ein.

Kontakt:

Name (erforderlich)

E-mail (erforderlich)

Telefonnummer

Ich will
ein Angebot für meiner eigenen Windmühleinformiert werden

Adresse (erforderlich für Angebotanfrage)

Melden Sie bei ein Angebotanfrage Ihre Jahresenergieverbrauch in kWh.